Mit der Beantwortung beginnen(Englisch)

Die japanische Regierung wird um den 1. Oktober 2020 eine Volkszählung durchführen.
Die Volkszählung findet alle fünf Jahre ein Mal statt und ist eine äußerst wichtige statistische Erhebung.

Die Ergebnisse der Volkszählungen werden für politische Maßnahmen verwendet, darunter auch solche, die das Leben für Ausländer in Japan leichter machen.
Für diese Volkszählung werden - ungeachtet der Nationalität - Personen befragt, die bereits länger als drei Monate in Japan wohnen bzw. vorhaben, länger als drei Monate in Japan zu wohnen. Die Befragten sind dazu verpflichtet, Auskunft zu geben, wir bitten Sie deshalb, die Fragen zu beantworten.
Die Inhalte der Antworten werden nur für die Erstellung von Statistiken verwendet und nicht für Ermittlungen der Einwanderungsbehörde oder der Polizei oder für sonstige Zwecke benutzt.

Die Volkszählung findet gemäß dem folgenden Ablauf statt:

* In einigen Regionen kann sich der Ablauf der Volkszählung etwas ändern.

1

Verteilung der Unterlagen für die Volkszählung: Ab dem 14. September (Montag)

Dafür werden die Volkszähler zu Ihnen nach Hause kommen und die Unterlagen in Ihren Briefkasten etc. einwerfen.

2

Zeitraum für die Beantwortung per Internet: Vom 14. September (Montag) bis 7. Oktober (Mittwoch)

Es ist möglich, die Fragen der Volkszählung im Internet zu beantworten.
Bitte öffnen Sie dafür, nachdem Sie die Unterlagen zuhause erhalten haben, die Internetseite für die Beantwortung und beantworten Sie gemäß den Hinweisen auf dieser Seite die Fragen. Wir möchten Sie bitten, die Antworten möglichst per Internet einzugeben.
Zur Beantwortung sind die „Login-ID“ und der „Access-Key“ notwendig. Diese sind in der „Anleitung zur Beantwortung im Internet“ eingetragen, die sich in dem an Sie verteilten „Umschlag für die Unterlagen der Volkszählung“ befindet.

Mit der Beantwortung beginnen(Englisch)

  • Umschlag für die Unterlagen der Volkszählung
  • Anleitung zur Beantwortung im Internet
  • Umschlag für die Unterlagen der Volkszählung

  • Anleitung zur Beantwortung im Internet

Mit der Beantwortung beginnen(Englisch)

  • Die Beantwortung im Internet kann in den folgenden Sprachen erfolgen. Klicken Sie bitte auf diejenige Sprache, die Sie zur Beantwortung benutzen wollen.
    Japanisch, Englisch, Chinesisch (Kurzzeichen oder Langzeichen), Koreanisch, Vietnamesisch, Spanisch und Portugiesisch
  • Ihre Daten sind sicher, bitte seien Sie unbesorgt. Die Informationen, die wir durch Ihre Antworten erhalten, werden mit strengen Sicherheitsmaßnahmen geschützt.
  • Eine Beantwortung im Internet spart Verwaltungskosten und ist auch ökologisch vorteilhaft, weil das CO2 eingespart wird, das bei der Beförderung der Antworten anfallen würde.

Bitte beantworten Sie die Fragen von Ihrem Computer oder Smartphone aus.

  • * Sollten sich zwischen Ihrer Beantwortung und dem 1. Oktober (Donnerstag) Änderungen bei Ihren Daten ergeben, beispielsweise eine Geburt oder ein Umzug, bitten wir Sie, sich nochmals einzuloggen und entsprechende Korrekturen vorzunehmen. Für den erneuten Login ist Ihre „Login-ID“ und das „Passwort“ notwendig, das Sie festgelegt haben.
  • * Haushalte, die die Fragen im Internet beantwortet haben, müssen die Fragebögen aus Papier nicht einreichen und auch nicht ausfüllen. Entsorgen Sie die Fragebögen aber bitte so, dass andere sie nicht verwenden können.
3

Zeitraum für die Beantwortung des Fragebogens (aus Papier): Vom 1. Oktober (Donnerstag) bis 7. Oktober (Mittwoch)

Falls Sie keine Möglichkeit haben, die Fragen im Internet zu beantworten, können Sie Ihre Antworten auch in den Fragebogen aus Papier eintragen.
Beachten Sie in diesem Fall bitte die Informationen in der „zweisprachigen Fragebogen“ und der „zweisprachigen Ausfüllhinweise“.
Tragen Sie dann Ihre Antworten in den Fragebogen ein, der sich in dem an Sie verteilten „Umschlag für die Unterlagen der Volkszählung“ befindet.
Falten Sie den ausgefüllten Fragebogen zwei Mal und stecken Sie ihn in den „Umschlag zur Rücksendung per Post“.
Werfen Sie den Umschlag - eine Briefmarke ist nicht notwendig - bitte bis zum 7. Oktober (Mittwoch) in einen Briefkasten in Ihrer Nähe ein.

  • Fragebogen
  • Umschlag zur Rücksendung per Post
  • Fragebogen

  • Umschlag zur Rücksendung per Post

  • * In manchen Regionen kann es sein, dass die Rücksendung nicht per Post erfolgt.
  • * In Fällen, in denen der Postweg problematisch ist, holen die Volkszähler den ausgefüllten Fragebogen bei Ihnen zu Hause ab.
    Rufen Sie dafür bitte bei dem unten angegebenen „Volkszählung Call-Center“ an.
4

Aufforderung zur Rücksendung

Falls bis zum 7. Oktober (Mittwoch) noch keine Beantwortung von Ihnen eingegangen ist, werden die Volkszähler zu Ihnen kommen und Sie zur Beantwortung des Fragebogens auffordern.

Sollten Sie nicht wissen, was einzelne Fragen der Volkszählung bedeuten oder sollten Sie keine Unterlagen für die Volkszählung erhalten haben, bitten wir Sie, mit dem „Volkszählung Call-Center“ Kontakt aufzunehmen.

Volkszählung Call-Center: 0570072020

Einrichtungsdauer: bis zum 30. November (Montag)

Erreichbarkeit: Von morgens 8 Uhr bis abends 21 Uhr

* Das Gespräch wird auf Japanisch angenommen, aber Sie können dann andere Sprachen anfragen.